Mietrecht

Mietrecht

Sehr viele Menschen leben in einem Mietverhältnis. Doch bleibt es nicht oft bei Zahlung der Miete auf der einen Seite und Überlassung der Wohnung auf der anderen Seite. Vielmehr gibt es durch dieses Vertragsverhältnis, in dem eine Partei das Eigentum an einen Fremden überlässt häufig Spannungen.Das Mietverhältnis besteht nicht nur aus der Mietzahlung. Mieterhöhungen, Energieeinsparung, Heizkostenabrechnungen, diverse Regelungen für preisgebundenen Wohnraum, das Mietprozessrecht und mehr, spielen eine Rolle.Unter anderem wird im Mietrecht die zu zahlende Miete, die Nebenkosten, Mietänderungen, Kündigungen, Schäden für Mängel, Rechte und Pflichten aus dem Mietverhältnis, ein Dauerwohnrecht und alle anderen Aspekte geregelt, die mit dem Mieten in Verbindung stehen.

Die Grundlage des Mietrechts ist dabei der Mietvertrag.In dieser Vereinbarung wird geregelt, dass der Mieter entgeltlich eine bewegliche oder unbewegliche Sache zum Gebrauch mieten darf. Es wird grundsätzlich eine zeitliche Gebrauchsüberlassung gegen Bezahlung vereinbart. Der Vermieter geht bei einem Mietvertrag die Pflicht ein, dem Mieter die Gebrauchsüberlassung zu erlauben. Der Mieter geht die Pflicht ein die gemietete Sache vereinbarungsgemäß zu bezahlen.

Mögliche Konflikte

Beim Mieten beziehungsweise Vermieten einer Sache kann es zu Konflikten kommen. Der Mieter zahlt seine Miete nicht pünktlich, beschädigt die Mietsache oder der Vermieter hält sich nicht an vertraglich festgelegte Vereinbarungen. Im Mietrecht kommt es ständig zu tiefgreifenden Änderungen. Neue Reformen treten in Kraft und Gesetze ändern sich. Somit ändern sich auch die rechtlichen Rahmenbedingungen für Mieter und Vermieter. Die korrekte Vorgehensweise in verschiedenen Situationen aus dem Mietrecht herauszufiltern, ist schwierig. Die Rechtsprechung zu Schönheitsreparaturen wurde erst kürzlich höchstgerichtlich geändert. Lassen Sie sich dazu beraten, bevor Sie Reparaturen beim Auszug ausführen, die Sie nicht schulden. Sollten Sie von einer Räumungsklage betroffen sein, so ist dies ebenfalls ein gravierender Grund, um einen Fachmann aufzusuchen. In vielen Fällen von Auseinandersetzung zwischen den Mietern und Vermietern ist deshalb die Beratung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt empfehlenswert. Die Rechtsanwaltskanzlei Spies Rechtsanwälte verfügt über langjährige Erfahrung in diesem Rechtsgebiet und berät Mandanten umfangreich und individuell. Sollte es zu gerichtlichen Verfahren kommen, ist die traditionelle Rechtsanwaltskanzlei ebenfalls der optimale Ansprechpartner für alle Anliegen im Mietrecht.

Wir klären IHR rechtliches Problem

Rechtsanwältin Katja Eva Spies
ADAC Vertragsanwältin

Wir rufen sie zurück – die Erstberatung ist für ADAC Mitglieder kostenlos

captcha

Bekannt aus: