Versicherungsrecht

Versicherungsrecht

Im Versicherungsrecht sind die Beziehungen zwischen Versicherungsunternehmen und Versicherungsnehmern geregelt. Gleichzeitig ist darin festgelegt, dass die staatliche Aufsicht über Versicherungsunternehmen, auch Versicherungsaufsicht genannt, ein öffentlich-rechtliches Verhältnis darstellt. Innerhalb des bürgerlichen Rechts und des Handelsrechts wird das Rechtsgebiet des Versicherungsrechts als unselbstständigen Teil betrachtet.

 

Ziel des Versicherungsrechts

Mit den Vorschriften des Versicherungsrechts sind die Beziehungen zwischen den einzelnen Parteien innerhalb der Risikogemeinschaft geregelt, um Schäden abzusichern. Grundsätzlich gilt es Risiken zu minimieren und die Versicherungsnehmer abzusichern. Damit diese komplexen und wichtigen Aufgaben der Versicherungen reibungslos übernommen werden können, sorgt das Versicherungsrecht für den notwendigen gesetzlichen Rahmen.

 

Grundlage für das Versicherungsrecht

Zum Großteil ist das privatrechtliche Versicherungsrecht im Versicherungsvertrags-Gesetz bestimmt. Dieses Gesetz ist in Deutschland ein Bundesgesetz und beinhaltet die Rechte und Pflichten, die Versicherungsunternehmen und Versicherungsnehmer innerhalb eines Versicherungsvertrages haben. Außerdem beinhalten Versicherungsverträge in der Regel allgemeine Versicherungs-Bedingungen, die je nach Versicherungsart angepasst sind.

 

Rechte und Pflichten der Vertragspartner

In der Regel hat der Versicherte durch einen Versicherungsvertrag die Pflicht, die Versicherungsprämien an das Versicherungsunternehmen zu leisten. Auf der anderen Seite hat das Versicherungsunternehmen die Pflicht im Falle eines Schadens diese zu regulieren. Wird ein Schaden mutwillig und missbräuchlich verursacht, resultiert daraus, dass die Leistungspflicht seitens des Versicherers nicht mehr gegeben ist.

 

Rechtsberatung durch die Anwaltskanzlei Spies Rechtsanwälte

Das Versicherungsrecht betrifft jeden Bürger und stellt eine wichtige Komponente im gesellschaftlichen Leben dar. Durch Versicherungsverträge werden Risiken minimiert und Schäden abgesichert. Ohne bestimmte Versicherungen wären die alltäglichen Risiken enorm hoch.

Die Anwaltskanzlei Spies Rechtsanwälte berät neben gewerblichen und privaten Versicherungsnehmern, Versicherungsunternehmen, Versicherungsvertreter und Versicherungsmakler in allen Belangen innerhalb des Versicherungsrechts. Da die Rechtsnormen umfangreich sind und sich je nach Branche voneinander unterscheiden, ist die Beratung durch einen fachkundigen Anwalt empfehlenswert. Details können darüber entscheiden, ob Ansprüche geltend gemacht werden können. Die kompetenten und hoch qualifizierten Anwälte der Anwaltskanzlei Spies erarbeiten individuelle Lösungen und vertreten Mandanten engagiert vor Gericht.

Wir klären IHR rechtliches Problem

Rechtsanwältin Katja Eva Spies
ADAC Vertragsanwältin

Wir rufen sie zurück – die Erstberatung ist für ADAC Mitglieder kostenlos

captcha

Bekannt aus: